Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses schreibt die Stiftung jedes Jahr einen Ideen-Wettbewerb für Nachwuchswissenschaftler  aus, die sich mit den Erneuerbaren Energien beschäftigen. Die Kriterien für die Beurteilung sind Originalität der wissenschaftlichen Arbeit, herausragende Ergebnisse, Forschungs- und Transferleistung und auch die Qualität der Darstellung. Es wird selbstverständlich berücksichtigt, dass die Promotionen der Bewerber noch nicht abgeschlossen, sind um so auch ungewöhnlichen Ideen eine Chance einräumen, wenn sie nachvollziehbar dargestellt werden.

Die Stiftung will durch den Wettbewerb Nachwuchswissenschaftler an unseren Universitäten fördern und ihnen am Beginn ihres Berufslebens ein Podium bieten. Die Sieger erhalten neben der Möglichkeit, ihre Arbeiten und Ideen relevanten Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft und Forschungsinstituten vorstellen natürlich auch einen Geldpreis. Außerdem wird ihr Beitrag wird in den „Energiewirtschaftlichen Tagesfragen“ veröffentlicht, und sie können ihre Innovationen auf einem Debatten-Abend einem breiteren interessierten Publikum präsentieren.

Auch 2017 ruft die Stiftung Energie & Klimaschutz wieder alle Doktorandinnen und Doktoranden auf, ihre Ideen rund um Energie und Klimaschutz einzusenden – egal, aus welchem Fachgebiet. Das Thema der Ausschreibung 2017 lautet:  „Meine Stadt von morgen: Wie sieht die Energielandschaft der Zukunft aus?

Wir freuen uns auf zahlreiche und interessante Bewerbungen!

Das Archiv der bereits abgeschlossenen Wettbewerbe finden Sie weiter unten auf der Seite in den Beiträgen

 

Energie Campus 2017

Hier geht’s zur Ausschreibung >

Übersicht der vergangenen Veranstaltungen

  • 161111_wl_enbw_0917

Energie Campus 2016 – Energiewende und Klimaschutz: analog und digital

Zum sechsten Mal in Folge vergab die Stiftung Energie […]

  • 20151106-CS-01-066

EnergieCampus 2015 – Wie geht Klimaschutz morgen?“

Zum fünften Mal hat die Stiftung Energie & Klimaschutz den […]

  • -

Die Gewinner des EnergieCampus 2014 stehen fest!

Am 30.09.2014 fand in Stuttgart der EnergieCampus 2014 als […]

  • -

Energiecampus 2013

Das Thema der Ausschreibung war: „Versorgungssicherheit mit erneuerbaren Energien“

Die […]

Unser Partner im Projekt „EnergieCampus“ ist:

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Karlsruhe House of Young Scientists (KHYS)
Dr. Britta Trautwein
Campus Süd
Straße am Forum 3, Geb. 30.96
76131 Karlsruhe

Telefon 0721 – 608 46942
Telefax 0721 – 608 46222
E-Mail: britta.trautwein@kit.edu

Offizielle Website